eANV FAQ - Fragen und Antworten

Sie finden hier typische Fragen und die Antworten auf Themen rund um das eANV. Wenn Sie weitere Fragen haben kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner der Firma Becker oder nutzen sie unser eANV Kontaktformular

Wie erhalte ich eine eANV Lösung?

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner. Er wird Ihnen einen maßgeschneiderten Lösungsvorschlag machen.

Als aktiver Kunde im Bereich Sonderabfall mit einem Entsorgungsvertrag ist für Sie die Nutzung des Portals grundsätzlich möglich.

Welche Ausstattung brauche ich für die Nutzung des Becker eANV Portals?

Sie benötigen lediglich einen Standard-PC mit Internetanschluss. Wir empfehlen einen Rechner mit Windows und installierter JAVA Umgebung.

Für die Nutzung der Signaturfunktion wird außerdem eine Signaturkarte eines in Deutschland akkreditierten Trustcenters und ein Kartenlesegerät benötigt (Mindestanforderung: Klasse II, Klasse III mit Display empfohlen). Becker ist als Ausgabestelle für die D-Trust Signaturkarten zertifiziert. Gerne beschaffen wir diese Komponenten für Sie.

Zertifizierte Signaturkomponenten sind auf den Internetseiten der Bundesnetzagentur gelistet. Siehe auch unsere Link-Seite.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unsere eANV Hotline: eANV Kontaktformular

Welche Software brauche ich außer dem Becker eANV Portal noch?

Das Becker eANV Portal bietet die Funktionen, die auf der Portal-Seite beschrieben sind. Die Abwicklung der notwendigen durch den Gesetzgeber vorgeschriebenen Geschäftsprozesse im Umfeld eANV sind damit abgedeckt, einschließlich der Signaturkomponenten und Registerführung. Das Becker eANV Portal ist eine Komplettlösung für die Abwicklung des eANV für Entsorger, Erzeuger und Beförderer, keine weitere Software ist daher notwendig. Lediglich die Funktionen für Auftragsverwaltung sind nicht enthalten.

Was passiert wenn ein Geschäftspartner ein anderes System verwendet?


Die Kommunikation zwischen den Teilnehmern am eANV erfolgt über die ZKS, an die wir natürlich eine Anbindung haben. Dadurch können mit jedem Teilnehmer des eANV-Verfahrens Dokumente ausgetauscht werden.

Wie funktioniert die Registerführung?

Das Becker eANV-Portal beinhaltet eine Funktion zur Registerführung. Dieses wird automatisch gefüllt und führt auch die verschiedenen Versionen eines Dokuments automatisch. Die Dokumente können jederzeit in Form eines Formulars oder als XML-Struktur betrachtet werden. Die Registerführung erfolgt in unserem Rechenzentrum. Das Rechenzentrum ist auf 24-Stunden-Bertrieb ausgelegt und alle Komponenten sind doppelt abgesichert. Dadurch ist ein Datenverlust ausgeschlossen und eine Langzeitarchivierung der Daten gewährleistet. Sie haben jederzeit Einblick in die Daten durch Erstellung eines Registerauszugs.

Was passiert, wenn ein Entsorgungsnachweis abläuft oder die beantragte Menge des Entsorgungsnachweises überschritten wird?

Das Becker eANV Portal liefert detaillierte Informationen über den Stand eines Entsorgungsnachweises. Dazu gehört auch die Menge und das Ablaufdatum. Eine Warnmeldung wird beim Überschreiten bzw. Erreichen der genehmigten Menge ausgegeben.

 

Weitere Links zum eANV:

FAQ - Fragen und Antworten
Portal
Becker eANV Service (hier: Portal, Lesegeräte, Signaturkarten)
eANV-Kontakt