Becker Umweltdienste GmbH spendet 2.500 Euro für Bildungsprojekte

23.12.2016

Wir haben in diesem Jahr auf großflächige Weihnachtspräsente an unsere Kunden verzichtet und uns stattdessen dazu entschieden, eine soziale Einrichtung zu unterstützen. Von unserem Herrn Linke aus der NL Mittelsachsen kam der entscheidende Tipp. Herr Münster hat sich dann in Radebeul ein Bild des Vereins gemacht, unser Unternehmen und auch das Projekt Deckel gegen Polio vorgestellt. Weitere gemeinsame Aktivitäten (z. B. Anlagenbesichtigungen) sollen folgen. Auf der Homepage der Kinderarche Sachsen e.V. wurde der nachfolgende Artikel veröffentlicht:

"Becker Umweltdienste GmbH spendet 2.500 Euro für Bildungsprojekte

Wie wollen wir mit unserem Nächsten umgehen? Dieses Thema wird die Jungen und Mädchen in den Wohngruppen und Kindertagesstätten der Kinderarche Sachsen im kommenden Jahr intensiv bewegen. Anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Kinderarche Sachsen“ sind alle Einrichtungen des Vereins aufgerufen, sich in vielfältigen Projekten mit dem Thema Respekt auseinanderzusetzen. Für die finanzielle Untersetzung dieses Vorhabens durfte sich Kinderarche-Vorstand Matthias Lang jetzt über eine großzügige Spende der Becker Umweltdienste freuen: Am 21. Dezember kam Gerold Münster, Geschäftsführer der Chemnitzer Firma, nach Radebeul, um einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.500 Euro zu überreichen.

Nach einem kleinen Imbiss in der Geschäftsstelle des Vereins hat sich der Gast in der Wohngruppe Weinberghaus umgeschaut und einen Einblick in das Leben auf der Kinderarche gewonnen. Kinderarche-Vorstand Matthias Lang berichtete außerdem, welche Projekte für das kommende Jahr vorgesehen sind. Anlässlich der Gründung des Vereins vor 25 Jahren plant die Kinderarche Sachsen mehrere regionale Kinderfeste, einen Fachtag sowie die gruppenspezifischen Projekte zum Thema Respekt und eine Festveranstaltung für die Freunde und Begleiter des Vereins.

Wir danken der Firma Becker Umweltdienste für die großartige Unterstützung der Bildungsprojekte in unserem Verein!"

Zurück zur Liste