Entsorgungsanlagen in Rheinland-Pfalz: Jakob Becker GmbH & Co. KG in Mehlingen stellt sich vor

30.11.2009

Die Unternehmensgruppe Jakob Becker mit Sitz im rheinland-pfälzischen Mehlingen bietet deutschlandweit und auch im europäischen Ausland ein breites Spektrum an Entsorgungs- und Umweltschutzdienstleistungen.

Mit rund 60 Gesellschaften ist die Unternehmensgruppe in allen Sparten fachkompetent aufgestellt. Als einer der größten konzernunabhängigen Entsorger in Europa bewegt sich Becker im klassischen Dienstleistungssektor genauso versiert wie als Betreiber moderner Sonderabfallverbrennungsöfen.

Mit Blick auf Rheinland-Pfalz und die benachbarten Bundesländer sind zwei Entsorgungsanlagen besonders hervorzuheben. Beide werden von der Jakob Becker Entsorgungs-GmbH, der größten Gruppengesellschaft, betrieben. Dies ist zum einen die in Mainz befindliche chemisch-physikalische Behandlungsanlage zur Öl-Wasser-Feststofftrennung, also insbesondere auch zur Aufarbeitung von Öl- und Benzinabscheiderinhalten und dann das Sonderabfallzwischenlager mit Behandlungsanlage in Mehlingen. Hier besteht auf solider genehmigungsrechtlicher Grundlage die Möglichkeit der Annahme nahezu aller Abfallarten. Entsprechende Positivkataloge lassen umfangreiche Behandlungsmöglichkeiten zu, wobei die sogenannte vorbereitende Behandlung zur Verbrennung von zentraler Bedeutung ist. Entsprechend stellt ein stationärer Shredder das Kernstück der Anlage dar. Im Routinebetrieb lassen sich Gebinde, je nach Inhaltsstoff auch vollständig befüllt, mit bis zu einem Meter Kantenlänge (typische IBC) zerkleinern.

Die betrieblichen Möglichkeiten, ergänzt durch eine stimmige Logistik für Stück- und Schüttgut sowie flüssige bzw. pastöse Abfälle, optimal zugeschnittene Behältersysteme und erstklassig qualifiziertes Personal machen Becker zum idealen Partner für Industrie, Gewerbe, Handwerk, Kommunen und Privatpersonen.

Industrieserviceleistungen, Räumungen sowie ein bündiges Abfall-, Gefahrgut- und Gefahrstoffmanagement sind weitere Bestandteile der Dienstleistungspalette.

Im Rahmen regelmässig durchgeführter Kundenveranstaltungen bietet Becker einen kompetenten Informationsservice zu aktuellen Entsorgungsthemen und stellt innovative Praxislösungen vor.

Jüngstes Beispiel ist das ausgesprochen leistungsfähige und kundenfreundliche Becker - eANV-Paket.

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Schatz
Telefon: 0 63 03/8 04-1 69
E-Mail: asanospam@jakob-becker.de
www.jakob-becker.de

Quelle:
SAM aktuell, 7. Jahrgang Nr. 5/2009, Seite 5
Bericht als PDF

Zurück zur Liste