Das Becker-eANV-Paket: Die effiziente Lösung rund um das Thema eANV

19.01.2010

Die Unternehmensgruppe Jakob Becker und alle angeschlossenen Tochtergesellschaften bieten ein eANV-Paket an, welches hinsichtlich der Bedienerfreundlichkeit, Leistungsfähigkeit und Abwicklungssicherheit Maßstäbe setzt. Softwareentwicklung und Hardwareabstimmung konnten im Rahmen der Teilnahme am eANV-Pilotprojekt Rheinland-Pfalz optimiert betrieben werden.

Grundlegender Paketbaustein ist das Becker-eANV-Portal. Über die auf klare Funktionalität ausgerichtete Benutzeroberfläche kann der Anwender eine Vielzahl an Grund-, Signatur- und Registerfunktionen nutzen. Systemvoraussetzung hierzu ist lediglich ein PC mit Internetzugang.

Kartenlesegeräte und Signaturkarten mit nahezu sofortiger Freischaltung können über den Becker-eANV-Service bezogen werden, der auf Wunsch natürlich auch die zugehörigen Installationsleistungen vor Ort erbringt und eine Hotline zu Hard- und Softwarefragen unterhält.

Besondere Flexibilität bietet die mobile Becker-eANV-Lösung. Der auf Portalebene generierte elektronische Begleitschein wird im Rahmen der Abfall-übernahme auf einem an Bord des eingesetzten Fahrzeuges befindlichen portablen Rechner vom Abfallerzeuger und Fahrzeugführer unter optischer Sofortkontrolle elektronisch signiert. Daraufhin wird die elektronische Quittung für den Abfallerzeuger per Email abgesetzt und der Vorgang auf dem eANV-Portal abgebildet. Einfacher geht es nicht. Der Abfallerzeuger benötigt lediglich eine Signaturkarte.

Weiterer großer Pluspunkt dieser Lösung ist die sich schon aus der reinen Begrifflichkeit ableitende Ortsunabhängigkeit, d. h. wo auch immer der Abfall zu übernehmen ist, kann signiert werden. Damit bietet sich diese Variante besonders auch für die rechtskonforme Abwicklung typischer Sanierungs- und Schadensfallprojekte an. Um diese Baustellenfähigkeit auch möglichst unabhängig zu gestalten, stellt Becker die portablen Geräte auch auf Mietbasis zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Schatz

Tel. 06303 / 804-169
E-Mail: asanospam@jakob-becker.de
www.jakob-becker.de

oder direkt zum Thema:
www.becker-eanv.de

 

Den Originalbericht als PDF finden Sie hier.

 

Quelle:
SAM-Aktuell

Herausgeber:
Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (SAM), Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 34, 55130 Mainz,
Tel.: 06131/ 98 2 98-14,
Fax: 06131/ 98 2 98-22,
E-Mail: info@sam-rlp.de,
www.sam-rlp.de
Redaktion: Ursula Schibielok

Zurück zur Liste