Austausch der Gelben Tonnen im Entsorgungsgebiet Mittweida ab 14. Februar

14.02.2011

Die Entsorgungsfirma Becker Umweltdienste GmbH beabsichtigt im Entsorgungsgebiet Mittweida des Landkreises Mittelsachsen, ab der 3. Februarwoche neue gelbe Tonnen aufzustellen. Dabei wird sich in Bezug auf Stückzahl und Volumen am vorhandenen Bestand der alten gelben sowie der Restabfallbehälter orientiert. Den genauen Stellplan finden Sie hier als PDF zum Download. Die Stelltermine sind aktuell bis zum 25.02.2011 geplant. Die restlichen Stelltermine werden aktuell noch geplant und in den nächsten Tagen auf der Homepage veröffentlicht. Die Auslieferung beginnt in der 7. und 8. Kalenderwoche im Raum Burgstädt (Claußnitz, Burgstädt, Taura, Hartmannsdorf, Lichtenau, Mühlau).

 

Hier finden Sie weitere Stellpläne:

 

Grund für den Tausch: Die Duales System Deutschland GmbH hat das Einsammeln von Glas- und Leichtstoffverpackungen ausgeschrieben und zum 1.1.2011 neu vergeben. Die Firma Becker Umweltdienste GmbH hat dafür im gesamten Landkreis Mittelsachsen den Zuschlag erhalten. Aufgrund der Tatsache, das altes und neues System nicht kompatibel sind, macht sich der Austausch erforderlich.

 

Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass die Behälterangaben in unserer Umtauschliste nicht mit der tatsächlichen Anzahl und Größe der Gelben Tonnen/Containern an den Grundstücken und Behälterhäusern übereinstimmen. Wenn mehr oder auch weniger gelbe Tonnen benötigt werden ist das kein Problem. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 3304516 nur dort – kann jederzeit die Änderung des Bedarfs angegeben werden. Sie werden dann so schnell wie möglich nachgearbeitet.

 

Die neuen Behälter werden kurz vor dem Leerungstermin der Gelben Tonne verteilt.Das ist für die Bürger das Signal, alle alten Behälter, auch wenn diese noch nicht voll sind, zum Leerungstermin herauszustellen. Sie werden planmäßig entleert und zwei bis drei Tage (ggf. auch mehr) danach holt ein Dienstleister des Altentsorgers die Tonnen ab. Das bedeutet, dass die alten Behälter unbedingt nach der Leerung  am Straßenrand stehen gelassen werden. Bei Probelmen mit der Abholung des alten Behälters, wenden Sie sich bitte an den Altentsorger unter der kostenfreien Servicenummer 0800 1373635.

 

Bevor die „neue Gelbe“ ins Grundstück gestellt wird, sollten die Anwohner bitte prüfen, dass Straße und Hausnummer auf dem Tonnenaufkleber (linke Seite) mit der Adresse übereinstimmt. Die neuen Tonnen sind mit einem Chip ausgerüstet. Dieser erfasst die Anzahl der Leerungen am Grundstück. Dadurch kann die künftige Tourenplanung optimiet werden. Außerdem wird es möglich, falsch befüllte Behälter einem Grundstück direkt zuzuordnen.

 

Für die Einwohner ändert sich nichts: In die neuen Gelben Tonnen gehören Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall, Verbundstoffen und Naturmaterialien. Diese Verpackungen sollen restentleert, aber nicht ausgespült in die Sammlung gegeben werden. Die Entleerung erfolgt 14-tägig. Die Termine sind im Abfallkalender und unter www.ekm-mittelsachsen.de veröffentlicht.

Zurück zur Liste